--------------- NOVEMBER 2018 ----------------

 

FACING NORTH KOREA

Chan Sook CHOI, Byungjun KWON, Bernhard Draz, Georg Klein

Eröffnung: Freitag, 9. November 2018, 19 Uhr
10. November - 3. Dezember 2018

Do - So. 14 - 19 Uhr

 

 

FACING NORTH KOREA - Die Demokratische Volksrepublik Korea gilt als eines der am meisten abgeschotteten und daher rätselhaftesten Länder der Welt. Seit Jahrzehnten erreichen den Westen vor allem beunruhigende, häufig auch übertriebene Berichte aus der Kim-Dynastie. Das grotesk anmutende Konglomerat aus konfuzianischem Kastenwesen, der nationalistisch-kommunistischen Chuch’e-Ideologie und dem ewigen Präsidenten Kim Il Sung bietet vielfältige Inspirationen für eine künstlerische Auseinandersetzung. In der Ausstellung FACING NORTH KOREA setzen sich zwei südkoreanische und zwei deutsche Künstler*innen inhaltlich und ästhetisch mit dem Land und seinem Regime auseinander und versuchen es aus seiner Geschichte und Kultur heraus zu verstehen – möglichst offen und jenseits der üblichen Ressentiments.

Weitere Informationen: www.facing-north-korea.de
Bernhard Draz: info@facing-north-korea.de

 

Kuratiert von Bernhard Draz
Veranstaltet von Meinblau e.V., NON Berlin – Asia contemporary art platform, Koreanisches Kulturzentrum

 

Mit freundlicher Unterstützung von:
Bezirksamt Pankow von Berlin - Amt für Weiterbildung und Kultur - FB Kunst und Kultur, initiative neue musik berlin e.V.

Pressekontakt: Denhart von Harling, segeband.pr / info@segeband.de

 

               

                

 

http://www.facing-north-korea.de